KIEFERLE GmbH
Sie sind hier: Startseite » Sicherheit » Tierabwehr & Gasspray

Wie wirkt Pfefferspray

Wie wirkt Pfefferspray ?

Der Wirkstoff von Pfefferspray wird aus schärfsten Pfefferfrucht gewonnen und enthält den natürlichen Pfefferextrakt Oleoresin Capsicum (OC). Er führt zur blitzschnellen Reizung aller Atmungsorgane sowie zu einem sehr stark brennenden Schmerz. Durch die Schwellung der Schleimhäute kommt es zu einem krampfartigen Schluss der Augenlider (für ca. 5-10 Minuten) sowie zu starkem Tränenfluss. Das Einatmen von Pfefferspray führt zu einem Husten- und Würgereiz (Atemnot). Ein erneuter Angriff wird somit abgewehrt.

Ein Hauptbestandteil des OC ist Capsaicin. Reines Capsaicin wirkt TAUSENDFACH stärker als herkömmliches Pfeffergewürz. Unsere Pfeffersprays haben einen OC Gehalt zwischen 10 und 12 %.



Durch den Einsatz von Pfefferspray werden keine Spätschäden verursacht. Gesundheitliche Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Der Wirkstoff OC in unserem Pfefferspray entspricht der Lebensmittelqualität und wird daraufhin streng geprüft. Der OC-Wirkstoff ist natürlich, ungiftig, umweltfreundlich und hinterlässt keine Rückstände, da er zu 100 % aus der schärfsten Pfefferpflanze gewonnen wird.



*Hinweise zu Pfeffersprays:*

Pfefferspray darf in Deutschland nur zur Abwehr von Tieren**verkauft werden. Bei Notwehr darf man sich allerdings mit allem was einem zur Verfügung steht wehren.

Pfefferspray wird jedoch von den deutschen Behörden (z.B. Polizei, etc.) zur Personenabwehr eingesetzt. Das zeigt die zuverlässige Schutzwirkung von Pfefferspray. Insbesondere wirkt Pfefferspray auch bei Personen, die unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss stehen.